Unterwegs mit dem Kreuzfahrtschiff MS ASTOR

Unterwegs mit dem Kreuzfahrtschiff MS ASTOR

Wuseliges Treiben herrschte am Hafen von Tilbury. Die ASTOR war zurück aus Australien und machte auf ihrem Weg nach Bremerhaven Halt in Tilbury. Viele Gäste nutzten das Angebot der “Partynacht” und bezogen für nur eine Übernachtung die modern ausgestatteten Kabinen. Das Kabinenangebot reicht von 4-Bett-Innenkabinen bis hin zu großzügig gestalteten Suiten. Mein Tipp: die Außen-Suiten! Diese sind mit ca. 26 m² sehr geräumig und verfügen über bodentiefe Panorama-Fenster, die den nicht vorhandenden Balkon schnell vergessen machen. Wer auf den Balkon dennoch nicht verzichten möchte, der hat die Wahl zwischen der Astor und den Senator-Suiten. Die Standardkabinen, innen sowie außen, sind ebenfalls harmonisch und funktional eingerichtet, und ca. 13 m² groß. Die ASTOR ist ein klassisches Kreuzfahrtschiff und verfügt als solches über viel Decksfläche. Auf dem Sonnendeck (ca. 2.000 m²) befindet sich der Jogging-Pfad und ein großer Sportbereich mit Möglichkeit zum Fußball- oder Volleyball spielen und auf dem Bootsdeck lädt der mit Meerwasser gefüllte Außenpool zum Entspannen ein. Ein beliebter Treffpunkt ist die Sonnenterrasse der Hanse-Bar. Hier fand auch die Mitternachtsparty mit Musik und Tanz und der zünftige, stimmungsvolle Frühschoppen statt. Übrigens: an Bord findet jeder seinen persönlichen Lieblingsplatz, egal ob an Deck, wo es mehr Liegestühle als Gäste gibt oder im Innenbereich, wo zahlreiche Aufenthaltsmöglichkeiten zum Verweilen einladen. Und die Mahlzeiten? Lecker! Beim Frühstücksbuffet fehlte nichts – und mittags kann entweder im Buffetrestaurant Übersee Club oder im Waldorf Restaurant a la carte gegessen werden. Abends erweitert sich die Auswahl durch zwei Spezialitäten-Restaurants, die ohne Aufpreis besucht werden können. Während das “Toscana” mediterrane Küche serviert, begeistert der Admiral`s Salon mit dem Romantic Dinner. Kurzum: die ASTOR bietet die richtige Mischung aus Erholung und Erlebnis und zeichnet sich durch eine persönliche und familiäre Atmosphäre für max. 578 Passagiere aus. An Bord des deutschsprachigen Schiffes, das 2010 umfassend modernisiert wurde, wird es mit vielfältigen Tagesprogrammen und wechselnden Abendveranstaltungen sowie Lektoraten und Vorträgen von kompetenten Reiseleitern / Lektoren auch bei längeren Kreuzfahrten bestimmt nicht langweilig.

Diesen Artikel hat geschrieben:

Silke Hartmann

E-Mail: hartmann@trolltours.de
Telefon: 02982-92210

Zögern Sie nicht, mich bei Fragen anzusprechen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>