An Bord der MS Deutschland – dem Fernseh-Traumschiff!

An Bord der MS Deutschland – dem Fernseh-Traumschiff!

Vom 7. – 12. Mai 2013 reiste ich an Bord des Fernseh-Traumschiffs MS Deutschland von London nach Hamburg und fühlte mich vom ersten Moment an Bord wohl. Die Begrüßung durch den Hoteldirektor mit einem Glas Sekt war der Einstieg in erlebnisreiche und unvergessliche Tage an Bord der DEUTSCHLAND.

Ich hatte viel über das Schiff gehört und natürlich auch die ein oder andere Traumschiff-Folge im ZDF gesehen. Doch vor Ort war alles anders, denn: es ist ein absoluter Irrglaube, dass die Urlaubsgäste des Traumschiffs von morgens bis abends in Abendkleid und Smoking gehüllt sind. Beim Kapitäns Cocktail kann es etwas festlicher werden, wobei solche Veranstaltungen auch keine zwingende Teilnahme erfordern, ansonsten gilt: tagsüber sportlich / leger und abends sportlich / elegant. Der Service war aufmerksam und authentisch und weder  aufgesetzt noch übertrieben. Toll fand ich die Möglichkeit, die Mahlzeiten in unterschiedlichen Restaurants einnehmen zu können. Wer also keine Lust auf ein mehrgängiges Menü hat, der kann spontan entscheiden und nimmt unkompliziert im Buffet-Restaurant Platz.  Tipp: die Schmalzbrote aus der Bar im „Alten Fritz“! Dieser rustikale Imbiss ist legendär und schmeckt zum Frischgezapften, das, wie alle anderen Getränke auch, zu moderaten Preisen angeboten wird, besonders gut! Vollends begeistert hat mich die mitternächtliche Küchenparty. Dazu wurde die Küche in eine Art Diskothek umgewandelt. Wie glänzend poliert wirkte das Edelstahl der Großküche und gab so den passenden Rahmen, der von fetziger Musik komplettiert wurde. Bei diesem traditionellen get-together in der Bordküche zeigt die Küchenmannschaft, wie kreativ und fantasievoll hier gearbeitet wird. UND: die dekorativen Leckereien dürfen nicht nur bestaunt, sondern auch probiert werden!  Fazit:  Ein rundum gelungener und stimmungsvoller Abend vor außergewöhnlicher Kulisse!

Das Schiff selbst besticht durch Klasse anstatt Masse. Mit Platz für nur maximal 520 Passagiere zählt die DEUTSCHLAND zu den kleinen Schiffen auf den Weltmeeren. Besonders deutlich wurde mir das, als wir in Hamburg einliefen und dort aufgrund des Hafengeburtstages neben der Queen Mary 2 lagen. Daneben wirkt die DEUTSCHLAND tatsächlich wie ein Beiboot.  Die kleine Größe hat aber durchaus ihre Vorteile. So kann die DEUTSCHLAND zum Beispiel Häfen anlaufen, die größeren Schiffen nicht zugänglich sind und: die DEUTSCHLAND kann oftmals direkt im Zentrum anlegen, sodass individuelle Landgänge bequem möglich sind. Die Kabinen sind geschmackvoll und gemütlich eingerichtet. Insgesamt verfügt das Schiff über 224 Außenkabinen und 70 Innenkabinen.  Ein vielfältiges und abwechslungsreiches Tagesprogramm sorgt für Kurzweil: das Angebot reicht hier von   Bildervorträgen und  Brückenführungen über  Cocktail-Time und Frühschoppen bis hin zu Crosstraining und Wassergymnastik. Nicht zu vergessen die Filmvorführungen im Kino oder die Gesprächsrunden mit den Lektoren.  Die DEUTSCHLAND ist das perfekte Schiff für einen erholsamen Urlaub in persönlicher Atmosphäre mit  Charme & Stil.  Willkommen an Bord!

Weitere Informationen zum Reiseangebot finden Sie unter: Jubiläums-Sonderreise  

Diesen Artikel hat geschrieben:

Silke Hartmann

E-Mail: hartmann@trolltours.de
Telefon: 02982-92210

Zögern Sie nicht, mich bei Fragen anzusprechen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>